Webcams
  • Wundervoller Ausblick vom Feuerkogel © MTV Ferienregion Traunsee
  • Traunsee in Ebensee
  • Vinothek im Landhotel Post
  • Doppelzimmer im Landhotel Post in Ebensee
  • Tafel Hochzeit Landhotel Post Ebensee
  • Ebensee vom See aus (c) Tourismusbüro Ebensee Spengler
  • Wandern am Langbathsee © MTV Ferienregion Traunsee
  • Skitour am Feuerkogel (c) Oberösterreich Tourismus GmbH_Andreas Röbl
  • Skifahren am Feuerkogel (c) Oberösterreich Tourismus GmbH_Himsl
Gutscheine
Zimmer:
Anzahl der Gäste:

Wandern rund um den Traunsee

Der Traunsee im Salzkammergut stellt ein begehrtes Urlaubsziel unter Aktivreisenden und Kulturliebhabern zum wandern dar. Von nah und fern strömen sie an den nördlichen Rand der Alpen, wo die naturverwöhnte Landschaft lockt. In puncto Outdoor-Freizeitaktivitäten sind vor Ort insbesondere Wandern, Ski fahren und Klettern beliebt: Ausgewählte Angebote laden die ganze Familie zu Abenteuern im Freien ein. Der Traunsee als tiefstes Gewässer Österreichs ist ebenfalls im Salzkammergut beheimatet. Er erfrischt Besucher und Einheimische mit einem tiefblauen Nass. Umgeben ist der See von einem herrlichen Alpenpanorama, das verschiedene Berge und einzigartige Geschichten zusammenfasst.

Unter Wanderern heiß begehrt: der Feuerkogel als Destination

Feuerkogel und Wandern sind zwei Worte, die untrennbar mit Bergsport in Oberösterreich verbunden sind. Schließlich beherbergt der majestätische Hausberg in Ebensee wundervolle Routen für jede Kondition. Von der Gemeinde aus führt Sie eine Seilbahn bequem auf den Gipfel des Massivs. Dort genießen Sie einen herrlichen Ausblick ins Tal und eine stärkende Jause. Bedenken Sie vor Ihrer Anreise, dass es in 1.592 Höhenmetern meist windig ist. Warme Kleidung sollte daher saisonunabhängig Teil Ihrer Wanderurlaub Salzkammergut Ausrüstung sein. 

Den fotogenen Wächter des Salzkammergutes erklimmen

Der schroffe Traunstein findet sich am Ostufer des gleichnamigen Sees. Mit 1.691 m. ü. A. ist er höher als sein Nachbar, der Feuerkogel. Dadurch unterscheidet sich die Vegetation der majestätischen Berge merklich, was ebenso für die Tierwelt gilt. Wandern am Traunstein umfasst neben dem Genuss einer herrlichen Flora diverse Wahlmöglichkeiten zwischen ansprechenden Routen. Die leichten Steige eignen sich ideal für Familien oder Wanderneulinge. Hunde dürfen die Umgebung ebenfalls erkunden und ein individuelles Wandern Traunstein Erlebnis in Erinnerung behalten. Es ist jedoch ratsam, Vierbeiner aus Sicherheitsgründen stets anzuleinen. Die anspruchsvollen Aufstiege empfehlen sich ausschließlich für erfahrene Gipfelstürmer. Im Gegensatz zu den leichten Wegen sind diese nicht gesichert. Auch führt der Aufstieg zur Bergspitze durch steile Hänge und unebenes Geröll.

Himmlische Schätze schlummern nahe des Höllengebirges

Ein Ausflug an die Langbathseen darf nicht fehlen. Diese finden sich ungefähr acht Kilometer westlich der Gemeinde. Der Vordere Langbathsee ist aufgrund seiner Wasserqualität unter Badegästen äußerst beliebt. Der Hintere lädt hingegen zu einer ausgedehnten Rast ein. Erkunden Sie diese Naturoasen am besten zu Fuß oder mit dem Rad. Hierzu bieten sich die sorgsam gepflegten Rundwanderwege der Seenregion an. Tierfreunde schätzen außerdem den örtlichen Panoramareitweg. Spaziergänge und Salzkammergut Berge wandern sind offensichtlich eine starke Einheit: Den Feuerkogelgipfel erreichen Sie nach 832 erklommenen Höhenmetern. Der Schlafluckensteig in 828 Höhenmetern führt Sie zum Hochleckenhaus am Brunnkogel.


Am Fuße des Toten Gebirges erkunden Sie einen weiteren Naturschatz von Oberösterreich. Dieser verzaubert in Form eines Bergsees. Bereits Kaiser Franz Joseph I. ließ sich von dessen Antlitz inspirieren. Es liegt auf der Hand, warum der berühmte Monarch sein Jagdschloss wenige Minuten vom Gewässer entfernt errichtete. Lassen Sie sich von royalem Charme verzaubern, bevor Sie den Sprung ins kühle Nass des Offensees wagen. In den Sommermonaten erreicht seine Wassertemperatur angenehme 22 °C. Schattige Liegeplätze offerieren die zahlreichen Kiesnaturbadestrände, die zum Verweilen im ruhevollen Naturparadies Offensee einladen.

Die aufgeweckte Schönheit des Erlakogels bestaunen

Der Erlakogel ist der zweithöchste Berg in direkter Nähe zum Traunsee. Er trägt den Beinamen Schlafende Griechin, der auf eine gerne zitierte Sage zurückzuführen ist: Eine Edelfrau soll vom grimmigen König Dachstein in einen Felsen verwandet worden sein. Der bis heute andauernde Fluch bestrafe die Dame für ihre Liebelei mit dem an den Reichsrand verbannten Traunstein.


Für den Auf- und Abstieg des Erlakogels empfiehlt sich der offiziell markierte Wanderweg. Er ist gesichert, wodurch weniger geübte Sportler ebenfalls unvergessliche Freiluftmomente im Schatten der schlafenden Schönheit verleben. Rechnen Sie trotz guter Wetterverhältnisse mit einer Aufstiegsdauer von drei Stunden. Der Abstieg nimmt in der Regel eine ähnliche Zeitspanne in Anspruch. Für den gesamten Ausflug sollten Sie in jedem Fall acht Stunden einplanen. Erholsame Pausen wollen schließlich auch abseits des Gipfels genossen werden.

Wandern Oberösterreich - interessante Kultur und prächtige Natur als Duett erleben

Facettenreiche Routen inmitten einer herrlichen Natur zeichnen das Wandern im Salzkammergut seit jeher aus. Bereits die Kleinsten lernen hierbei die vielleicht schönsten Seiten von Oberösterreich lieben. Gleichzeitig schätzen erfahrene Bergsteiger die anspruchsvollen regionalen Sport- und Freizeitangebote. Genießen Sie Ihren Wanderurlaub im Salzkammergut mit allen Sinnen. Wir freuen uns darauf, Sie in unserem naturverwöhnten Paradies willkommen heißen zu dürfen.

Linie