Webcams
  • Hotel im Winter von oben
  • winterliche Aussicht
  • Hotel im Winter
  • Skitour am Feuerkogel (c) Oberösterreich Tourismus GmbH_Andreas Röbl
  • Skifahren am Feuerkogel (c) Oberösterreich Tourismus GmbH_Himsl
  • Hotel Post Ebensee aussen
  • Hotel Post Ebensee
  • Wundervoller Ausblick vom Feuerkogel © MTV Ferienregion Traunsee
  • Vinothek im Landhotel Post
  • Tafel Hochzeit Landhotel Post Ebensee
  • Luftbild Traunsee
  • Traunsee in Ebensee
  • Ebensee vom See aus (c) Tourismusbüro Ebensee Spengler
  • Wandern am Langbathsee © MTV Ferienregion Traunsee
Gutscheine
Zimmer:
Anzahl der Gäste:

Hurra, der Winter kommt!

Können auch Sie es kaum erwarten, bis endlich die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen und die Ski vom Dachboden geholt werden können? Bald ist es endlich wieder so weit! Bei uns im Salzkammergut beginnt der Winter schon relativ früh. Eines Morgens wachen wir auf und die Berge sind „gezuckert“.


Der Feuerkogel, unser Hausberg, sieht jetzt noch imposanter aus als sonst. Stolz und majestätisch thront er über dem südlichen Traunseeufer. Sein sonniges Hochplateau ist für Skifahrer, Rodler und Winterwanderer die pure Verlockung. Hinauf geht es ganz bequem mit der Feuerkogelseilbahn, die direkt von Ebensee hoch zum Gipfel führt. Vom Landhotel Post Ebensee ist die Talstation im Nu erreicht. So verschwenden Wintersportfreunde keine Sekunde ihrer wertvollen Urlaubszeit. Und sehnen Sie sich nach einem langen Tag im Schnee nach einer Sauna und einem guten Essen, sind Sie im Nu wieder im Hotel!

Der Feuerkogel, ein Berg zum Verlieben

Auch wenn wir den Feuerkogel als Hausberg immer mit etwas „Besitzerstolz“ betrachten, ist er auch für Auswärtige und Gäste ein ganz besonderer Berg. Vom Frühling bis in den Herbst hinein ist er ein beliebtes Wanderziel, im Winter verzaubert er uns mit glitzerndem Pulverschnee, Sonne satt und traumhaften Wintersportbedingungen. Das Skigebiet ist überschaubar und wunderbar familiär. Während die Kleinen in „Franzis Drachenpark“ das Einmaleins des Skifahrens lernen und dabei jede Menge Spaß haben, genießen die Großen nicht nur perfekt präparierte Pisten, sondern auch eine fantastische Aussicht.


Selbstverständlich richten sich die Pisten an jede Könnerstufe. Vom Anfänger, der erstmals Erfahrung auf den Brettln sammeln möchte, bis hin zum fortgeschrittenen Skifahrer mit einer Vorliebe für anspruchsvolle Hänge, hier kommen wirklich alle auf ihre Kosten. Apropos „Erfahrung sammeln“: In der Skischule stehen Ihnen echte Experten zur Seite, die viele wertvolle Tipps für Sie bereithalten und Ihnen den Einstieg in den Skisport so einfach wie möglich machen. Sie brauchen noch nicht einmal eine eigene Ausrüstung, denn das passende Equipment können Sie sich ganz bequem ausleihen. Selbstverständlich werden auch Snowboard-Kurse angeboten, denn für die beliebte Trendsportart sind die Voraussetzungen auf dem Feuerkogel ebenfalls bestens.

Viel Abwechslung auch abseits der Pisten

Wer mag, kann den Feuerkogel auch auf eine ganz andere Art erkunden. Bei einer Schneeschuhwanderung beispielsweise oder auch bei einer Skitour. Abseits der Pisten erleben Sie eine wunderbare Stille: nur die tief verschneite Landschaft und Sie! Auf Wagemutige wartet dagegen ein echtes Abenteuer: eine unpräparierte und sechs Kilometer lange Abfahrt bis ins Tal, die nur geübten Skifahrern empfohlen wird. Ein unbeschreibliches Erlebnis, dass Sie sicherlich niemals wieder vergessen!


Natürlich macht so viel Bewegung irgendwann auch hungrig. Doch keine Sorge, die urigen Berggasthöfe und Hütten auf dem Feuerkogel laden zu leckeren heimischen Schmankerln ein. Auf den sonnigen Terrassen schmecken die liebevoll zubereiteten Spezialitäten sogar doppelt so gut. Genießen Sie Ihre wohlverdiente Pause und gönnen Sie Ihren Muskeln und Gelenken eine kleine Rast!


Neigt sich der Tag dann allmählich dem Ende zu, bringt Sie die Feuerkogelseilbahn wieder hinunter nach Ebensee. Im Landhotel Post wartet bereits Ihr gemütliches Zimmer auf Sie. Vielleicht möchten Sie sich vor dem Abendessen ja noch von unseren wohltuenden Kneippduschen berieseln lassen? Das Wasser weckt im Nu die Lebensgeister, so dass einem entspannten Abend bei erstklassigen Speisen und einem guten Glas Wein nichts entgegensteht.


Vor dem Schlafengehen schmieden Sie dann noch Pläne für den kommenden Tag, denn der Feuerkogel lässt Sie einfach nicht los. Und so geht es am nächsten Morgen wieder hinauf auf den Berg …

Linie